Tobias Kollmann

Professor and Speaker in Köln, Deutschland

Tobias Kollmann

Professor and Speaker in Köln, Deutschland

Visit my company website

Laut der Zeitschrift Business Punk gehört Prof. Dr. Tobias Kollmann als Forscher, Be­ra­ter, Experte, Investor aber auch politischer Vordenker zu den 50 wichtigsten Köp­fen der deut­schen Start­up-Szene. Die Redaktion von politik & kommunikation zählt ihn ferner zu den bedeutendsten Akteuren der Digitalisierung im politischen Berlin. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für E-Bu­si­ness und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen und be­fasst sich schon seit 1996 mit wissenschaftlichen und praxisorientierten Frage­stel­lun­gen rund um die Digitale Trans­for­ma­tion von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Als Mitgründer von AutoScout24 gehörte er zu den Pionieren der deutschen Internetszene und der elektronischen Marktplätze. 2004 realisierte der „deutsche App-Erfinder“ als Initiator und Pro­jektleiter zusammen mit den Partnern T-Mobile und Motorola die erste mobile Applikation in Deutschland in Form eines UMTS-Event­portals zur Kieler Woche. Das Magazin Mobile Business bezeichnete sein Lehrbuch „E-Business“ als „eines der wichtigsten Grundlagenwerke für Digital­un­ter­­nehmen“ und die Plattform „media.valley“ schrieb, dass sein Lehrbuch „E-Entrepreneurship“ für jeden Top-Manager „eine notwendige Pflichtlektüre sei, um auch in Zukunft sein Unternehmen in der Di­gi­ta­len Wirtschaft am Leben zu halten“. Beide Standard­wer­ke sind inzwischen jeweils in der 6. Auflage verfügbar. 2016 veröffentlichte er zusammen mit Dr. Holger Schmidt den Bestseller „Deutschland 4.0“ - Wie die Digi­ta­le Trans­for­mation gelingt. Die Zeitschrift acquisa zählt dieses Werk zu den aufschlussreichsten Büchern des Jahres zum Thema „Digitale Transformation“.

2012 war er Gründungsmitglied des Bundesverband Deutsche Startups e.V. und wurde von dessen Vorstand in den Beirat des Verbandes berufen. 2013 wurde er als Kernmitglied in den Beirat „Junge Digitale Wirtschaft“ des BMWi berufen und auch zu dessen Vorsitzenden gewählt. Von 2014 bis 2017 war er zudem der Beauftragte für Digi­ta­le Wirt­schaft des Landes Nord­rhein-Westfalen.

Unter dem Markennamen „netSTART“ bietet er seit über 15 Jahren einschlägige und begeisternde Vorträge und Moderationen für Unternehmen und Startups an, die in der Digitalen Wirtschaft aktiv sind oder werden wollen. Im Rahmen der "netSTART-Academy" baute er ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm für die Digitale Transformation auf.

www.netstart.de
www.netstart-academy.de

  • #speaker
  • #e-business
  • #digitale-wirtschaft
  • #digitale-transformation
  • #digital-leadership
  • Work
    • netSTART
  • Education
    • University of Duisburg-Essen